8. - 9. Mai 2015 - Bildungsforum - spiel weise

Pär Ahlbom und Merete Lövlie: Intuitive Pädagogik - die Weisheit des Körpers
Menschen als Ebenbild Gottes: Weise Schöpfer_innen
SpielWeisen: Im Schauspiel und Spot

Entdecke deine Möglichkeiten als Mensch, lerne durch Erfahrungen, werde du selbst und "spiel weise"! Weisheit ist mehr als bloßes Wissen und kann dort am besten wachsen, wo Spiel- und Freiräume sowie Authentizität möglich sind. Spiel funktioniert über Regeln, aber im Spiel können andere Ordnungen des Wissens und ungewöhnliche Konstruktionen von Sinn sichtbar werden, die bisher noch nicht zutage getreten sind. Durch Spielen entwickeln und erkennen Kinder und Jugendliche ihre Fähigkeiten und werden so durch Erfahrungen reifer und weiser. Spielen bedeutet, kreativ und schöpferisch tätig zu sein - und damit den eigenen Möglichkeiten auf der Spur zu bleiben. Der Weg ist das Spiel.

Fortbildung | Aktion | Messe
Eine Veranstaltung aus der Praxis für die Praxis: Für PädagogInnen aus Kindergarten, Schule, Kinder- und Jugendarbeit freier Träger, StudentInnen sozialer Berufe, Ehrenamtliche und freizeitpädagogischen Bereich, Eltern und Familien. Die ReferentInnen und AustellerInnen sind Fachleute aus Deutschland, Österreich, Schweden und anderen Ländern. Als Lehrerweiterbildungsveranstaltung in Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beantragt.

Anmeldung
Gruppen ab 10 TeilnehmerInnen sollten sich bitte voranmelden. Formulare dazu finden Sie auf der Homepage des Spielmarktes Potsdam. Einzelanmeldungen sind nicht notwendig. Für eine Übernachtung wenden Sie sich bitte an die Potsdamer Stadtinformation (0331 / 27 55 80)

Preise
Inklusive aller Angebote wie Workshops, Spielaktionen, Klettern, Kanu sowie umfangreichem Journal: normal 12,00 Euro | ermäßigt 7,00 Euro. Weitere Preise auf der Internetseite

VeranstalterInnen
Kinder und Jugendpfarramt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland | Amt für kirchliche Dienste der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesisch Oberlausitz: Arbeit mit Kindern und Jugendlichen | Evangelisch-Lutherisches Landesjugendpfarramt Sachsen | Evangelische Landeskirche Anhalts | Hoffbauer-Stiftung Potsdam | Stephanus Stiftung Berlin

KooperationspartnerInnen
Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg | Hochschule für Freizeitpädagogik Brommafolkhögskola/Stockholm | Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. | Fachschule für Sozialwesen Hermannswerder

Förderer
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg | Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend | Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)

Schirrmherr
Günter Baaske, Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com