CrossOver - das Netzwerk für JugendKultur ist eine Aktion des bka e.V. und wird gefördert vom BMFSFJ und Jugend für Europa.

Seit mehr als 15 Jahren ist das Projekt CrossOver im Rahmen des bka e.V. bzw. seines Vorgängers AGM e.V. aktiv. Über 30 ehrenamtliche Mitarbeiter sind für diese Internet-Kommunikationsplattform tätig. Über 1 Million Aufrufe jährlich bezeugen die Attraktivität und Bedeutung der Seite für die Vernetzung von Jugendkultur und ihren Akteurinnen und Akteuren.

CrossOver hat zwei Aufgabenschwerpunkte. Zum einen werden Rezensionen (hauptsächlich über Tonträger und Konzerte) veröffentlicht. Die zweite Ebene beinhaltet die Informationsvermittlung im

kulturellen Bereich, was z.B. bevorstehende Konzerte, Fördermöglichkeiten, Kurse zur Weiterbildung oder andere Komponenten des kulturellen Lebens betrifft.

CrossOver ist in vielerlei Hinsicht übergreifend angelegt. Prinzipiell werden alle Musikstile berücksichtigt (unterschiedliche Gewichtungen ergeben sich aus den stilistischen Vorlieben der Mitarbeitenden), auch der Status spielt für die Behandlung oder Nichtbehandlung keine Rolle.
Zudem ist der christliche Hintergrund des CrossOver-Projektes zwar fest determiniert, das Projekt selbst aber als offene Plattform auch für nicht christlich orientierte Künstler angelegt. Damit wird der Gefahr vorgebeugt, dass das Projekt wie viele andere explizit christliche Plattformen außerhalb der christlichen Szene nicht wahrgenommen oder gar abgelehnt wird.

www.crossover-agm.de

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com