SpielRaum Kirche bezieht sich auf den Kirchenraum, seine baulichen Ausprägungen, seine Vorplätze, seine Geschichte und seine Position im sozialen Gefüge einer Kommune.

Spielräume sind Frage-, Diskussions-, Experimentier- und Atelierräume. Oft bieten sie Zwischenräume, die zu Bewegung und Entwicklung anregen.

Kirchenräume sind Orte für Transzendenz, Ritual, Spiel und Gottesdienste aller Art. Der Kirchraum ist seit je her ein Zentrum, Durchgang, Spielraum –„Kirche sein heißt ein Spiel vor Gott treiben„.

Der Initiative SpielRaum Kirche geht es darum, den Kirchenraum für die Begegnung von Experiment und Transzendenz, Ritual, Theater, Performance und Werkstatt weiter zu öffnen.

Die Initiatoren von SpielRaum Kirche verfügen über langjährige Erfahrungen mit Inszenierungen, Tanz, Installationen und Performances in Kirchenräumen und möchten aktuelle Auseinandersetzungen in diesem Feld aufgreifen,
diskutieren und vernetzen.

Dafür gibt es diese Webplattform und ein jährliches Forum SpielRaum Kirche, in dem gegenwärtige Projekte präsentiert, Kostproben gegeben/genommen und Diskussionen angeregt werden.

SpielRaum Kirche lädt ein zur aktiven Mitgestaltung und will damit Akzente setzen zum gemeinsamen Experiment mit künstlerischen Medien in der Kirche.

Mehr Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter www.SpielRaum-Kirche.de

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com