„Der bka ist im Bereich der Evangelischen Jugend in Deutschland der Zusammenschluss der Organisationen. Die Kulturarbeit mit jungen Menschen betreiben. Unser Ziel ist die Unterstützung und Interessenvertretung für die Mitgliedsorganisationen und deren Arbeitsfeld sowie die Vernetzung und der Austausch unter den Mitgliedsorganisationen auf Bundesebene. Der bka unterhält eine Geschäftsstelle, die sich als Dienstleister für die Mitgliedsorganisationen versteht.“

Bildungsverständnis
1. Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Bildung.

2. Bildung bedeutet einen aktiven Prozess zur Aneignung derWelt in ihrer Gesamtheit und ist als Entwicklung der ganzen Person in ihren Lebensbezügen zu sehen.

3. Deshalb vertreten wir einen Bildungsansatz, der neben einerWissensbasis und solider Methodenkenntnis auch soziale, kulturelle, emotionale und religiöse Kompetenzen umfasst.

4. Im Sinne einer solchen umfassenden Bildung und Bildungsförderung kommt den nichtformellen (außerschulischen) Lernorten im Bereich der kulturellen Bildung eine besondere Bedeutung zu.

5. Zukunftsfähige Schlüsselkompetenzen, wie z.B. Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit, Kreativität, Kommunikationsfähigkeit sowie Gestaltungs-, Reflektions- und Ausdrucksfähigkeit lassen sich besonders gut im Feld der Kulturarbeit erwerben. Der Bundesverband Kulturarbeit fördert in seiner Kurs- und Projektarbeit solche Schlüsselkompetenzen seit mehr als fünfzig Jahren.

Christliche Orientierung
6. Wir wollen junge Menschen anleiten, Visionen für ein gerechtes und zukunftsfähiges Leben zu entwickeln. Sie sollen sich über Zusammenhänge informieren, gesellschaftliche und globale Prozesse sowie politische Entscheidungsabläufe durchschauen und unterschiedliche kulturelle Kontexte kennen lernen und erfahren.

7. Der bka schafft durch seine AngeboteWertorientierung und ermöglicht jungen Menschen, kulturelle, soziale, emotionale und spirituelle Kompetenzen zu erwerben.

8. Maßstab ist für uns die biblische Botschaft mit ihren grundlegenden Kriterien der Gerechtigkeit, des Friedens, der Liebe sowie der Bewahrung der Schöpfung.

Funktion und Inhalt
9. Wir sehen uns als Fürsprecher von Kindern und Jugendlichen gegenüber gesellschaftlichen Institutionen und den Kirchen.

10. Wir streben eine Bildungsarbeit an, die dem sich verändernden Horizont des Kultur- und Bildungsbegriffs gerecht wird. Dabei beziehen wir Tradition und Religion mit ein und berücksichtigen aktuelle kulturelle und gesellschaftliche Herausforderungen.

11. Unsere Arbeit ist Genre übergreifend und zugleich genrespezifisch.Wir vernetzen und fördern Projekte und Maßnahmen unserer Mitglieder aus Bereichen wie Spiel, Theater, Musik und Medien. Dazu bietet der bka eine Plattform für Austausch, Reflexion undWeiterentwicklung spezifischer und übergreifender Konzeptionen und Projekte. Damit ermöglicht er Synergien und neue Modellvorhaben.

Partizipation und Perspektive
Mit unseren Bildungsangeboten sprechen wir junge Menschen an. Sie lernen spielend Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Unser Bundesverband hat Kinder und Jugendliche als gleichberechtigte kreative Partner im Blick. Mit unserem Verständnis von kultureller Bildung als dialogischem Vorgang sind wir offen für unterschiedliche Neigungen und Begabungen junger Menschen. Sie sind uns nicht nur als Nutzer unserer Arbeit wichtig, sondern als Ideengeber, als Gesprächspartner, als unsere Nächsten.

Kassel, den 26. September 2005 die MV

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com