Theaterprojekt zwischen jungen christlichen Palästinensern und sächsischen JugendlichenjeserumDresden

In den Sommerferien 2018 findet eine erste 10-tägige Begegnung mit je 15 Teilnehmenden aus Sachsen und dem Heiligen Land in Bethlehem statt. Daraus wird ein Theaterstück hervorgehen und uraufgeführt werden. In den darauffolgenden Sommerferien ist eine weitere Begegnung in Dresden geplant, bei der das Theaterstück weiterentwickelt wird. Die Inszenierung soll in Kirchen und Theatern mit moderierten Publikumsgesprächen aufgeführt werden. Begleitend gibt es eine theaterpädagogische Fortbildung für Jugendliche und Multiplikatoren. Das Projekt arbeitet inhaltlich an einer gemeinsamen Vision der Zukunft junger Menschen in zwei unterschiedlichen Gesellschaften und bringt diese auf die Bühne. Wenige Restplätze noch verfügbar!

 

Beschreibung
Mobiles Jugendtheaterprojekt

In den Sommerferien 2018 soll eine erste 10-tägige Begegnung mit je 15 Teilnehmenden aus Sachsen und dem Heiligen Land in Bethlehem stattfinden. Daraus wird ein Theaterstück hervorgehen und uraufgeführt werden. In den darauffolgenden Sommerferien ist eine weitere Begegnung in Dresden geplant, bei der das Theaterstück weiterentwickelt werden soll.

Die Inszenierung soll in Kirchen und Theatern mit moderierten Publikumsgesprächen aufgeführt werden. Begleitend gibt es eine theaterpädagogische Fortbildung für Jugendliche und Multiplikatoren.

Das Projekt arbeitet inhaltlich an einer gemeinsamen Vision der Zukunft junger Menschen in zwei unterschiedlichen Gesellschaften und bringt diese auf die Bühne.

Über das Theaterspiel wird es möglich, die Begegnungen von jungen Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund in künstlerische Vorgänge zu bringen. Die Spielvorlage orientiert sich daher an den Themen der Gruppenteilnehmer/-innen, die in Improvisationen szenisch erarbeitet und fixiert werden. Die Themen knüpfen an unsere gegenseitige gesellschaftliche Wahrnehmung, den damit verbundenen kulturellen Besonderheiten und Schnittstellen sowie den daraus entstehenden Konflikten an.

Wir übernachten im Gästehaus des Internationalen Zentrums in Bethlehem.

Neben dem Theaterspielen ist je ein Ausflug nach Jerusalem und zum Toten Meeer geplant.
Maximale Teilnehmerzahl: 15
Kosten: 500,00 €
Mindestalter: 16 Jahre
Maximales Alter: 26 Jahre
Leistungen: Workshop / Programm / Verpflegung / Flug / Unterkunft
Veranstalter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com