Das playingarts:atelier findet jährlich immer in der letzten Woche der Schulsommerferien in Baden-Württemberg statt.

Das 10. playingarts:atelier “Das Scharfe an Unschärfen” gibt es vom 4. -8. September 2017 Ludwigshafen.

Üblicherweise gelten Schärfe, Klarheit und Genauigkeit als positive Zustände, ihr jeweiliges Gegenteil ist eher nicht erwünscht. In der Fotografie spricht man von verwackelt oder verschwommen. Überbelichtung und Bewegung zeigen Motive auch ungenau.

Nicht nur in der Fotografie, auch im Film kann Unschärfe einen besonderen Reiz entfalten und was ist erst unscharf tanzen, sprechen, schreiben, malen, sehen, hören, ...?

Kirchen ziehen Erwachsene, Jugendliche und Kinder unterschiedlich in ihren Bann: In ihnen wird die Vergangenheit sichtbar und die Zukunft vorstellbar. Viele verbinden mit ihrer Heimatkirche persönliche Erfahrungen, wie z. B. die eigene Konfirmation, Hochzeit, Taufe der Kinder und andere Ereignisse. Egal, ob alte Klosterkirche, Kapelle, Ruine oder neuzeitlicher Kirchenbau - in jeder Kirche gibt es etwas Besonderes zu entdecken.

Mit dem Kurhessischen Medienpreis 2018 laden der Evangelische Presseverband Kurhessen-Waldeck e. V. und das Netzwerk Kirchenpädagogik der AG Erwachsenenbildung (AGEB) Kirchengemeinden ein, die eigene Kirche mit einem selbstgedrehten zwei- bis dreiminütigen Film zu präsentieren. In diesem Video-Clip sollen die Besonderheiten der Kirche aus dem Blickwinkel einer Gemeindegruppe so gezeigt werden, dass die Zuschauer*innen neugierig werden. Sie sollen Lust bekommen, die Kirche zu besuchen, um sich ein eigenes Bild zu machen.

... und so geht's:

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com