Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen* und Kollegen*,

mit der aktuellen Flüchtlingsproblematik gewinnen auch die vorhandenen interkulturellen Praxen der Jugendarbeit stark an Relevanz. Drei Jahre lang hat die eSw mit vielen Kooperationspartner*innen vor allem aus dem Ruhrgebiet ein interkulturelles partizipatives Modellprojekt durchgeführt. Dieses Projekt und die Veränderungen, die sich damit für die Einrichtungen, Praxen und Trägerstrukturen der Jugendarbeit ergeben, hat die TU Dortmund zeitgleich erforscht und wissenschaftlich begleitet. Wir freuen uns sehr, Ihnen die Ergebnisse dieser Forschung im ersten Teil der Konferenz zusammen mit dem Landesjugendamt Münster und der Technischen Universität Dortmund präsentieren bzw. diese mit Ihnen diskutieren zu können. Im zweiten Teil der Konferenz werden wir dann zur Zukunft der aktuell umso dringenderen interkulturellen Öffnung unserer Arbeit gemeinsam diskutieren und über Handlungsempfehlungen auf der Basis unserer Praxen nachdenken – am Beispiel der eSw, aktueller Herausforderungen und Ihrer Erfahrungen.

Sehr herzlich laden wir Sie und Ihre Kolleg*innen hierzu ein:
Donnerstag, 1.10.2015, Konferenz 9.30 - 16.30 Uhr im Kultopia/Hagen, ab 18.30 Uhr Jugendkulturfestival mit Musik, Theater und Videos aus den Modellprojekten X-Vision Ruhr, Music Office Hagen, Freie Radikale

CoachingTagePOP sind eine Fortbildungsreihe für Menschen, die mit Bands und Ensembles arbeiten (werden) und ihre Methoden und Kenntnisse für das Coachen, Begleiten und Anleiten erweitern möcht

Voll ausgerüstet mit Instrumenten und Equipment - ein Wochenende lang in Bad Hersfeld:

  • Gesang
  • Begleitung (fast egal welches Instrument)
  • Bodypercussion
  • Technik
  • Bühnenpräsenz

Professionelle Coaches, die  zum Teil für nationale Fernsehformate tätig sind, überregionale Coachings für MusikerInnenbildung lehren oder selbst solche Schulen leiten.

Ein Wochenende gemeinsam mit Musik und Gleichgesinnten aus der ganzen Republik: Sich kennenlernen, Kontakte knüpfen und Weiter- und Ausbildungsmöglichkeiten kennenlernen.

Ein kleiner Teil der Teilnehmenden des ersten Wochenende hat die Möglichkeit, mit einigen der Coaches ihre (neu) gewonnen Fähigkeiten bei einem bundesweiten Bandtreffen im April 2016 gemeinsam mit den Profis, ein- und umsetzen.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com